Guter Zweck

Fantastische Nachrichten für Modeliebhaber und alle, die es noch werden möchten: Der „Women for Women International’s Virtual Pop Up Sale“ findet diesen Mai zum zweiten Mal in Deutschland statt! Inspiriert von dem, was die VOGUE als „Everyone’s Favourite Designer Car Boot Sale“ bezeichnet, ist der „Virtual Pop Up Sale“ eine einzigartige Online-Veranstaltung, bei der verschiedene Designer, Stylisten und Influencer altgeliebte, besondere Kleidungsstücke sowie Accessoires spenden und anschließend versteigern, um Geld für Frauen in Kriegsgebieten zu sammeln. Nach dem Erfolg des ersten deutschen „Virtual Pop Up Sales“ im Herbst 2020 freuen sich alle Beteiligten, das einzigartige Fashion-Event dieses Jahr wieder zu veranstalten!

Fotocredits: © Miriam Marlene

Am 29. Mai kann jeder ganz entspannt von der Couch oder anderen bequemen Sitzgelegenheiten ganz besondere Designerstücke zu außergewöhnlichen Preisen shoppen und unterstützt dabei gleichzeitig die wichtige Arbeit von Women for Women International mit Frauen in Kriegsgebieten. Die Gewinne aus der Auktion sollen Frauen, die einen Krieg erlebt haben und aus fragilen Ländern kommen, auf dem Weg in ein neues und selbstbestimmtes Leben, ohne Armut und Isolation, unterstützen. Extravagante und heißbegehrte Lieblingsstücke von erstklassigen Modedesignern und Stilikonen warten darauf, entdeckt zu werden, die an diesem Tag exklusiv versteigert werden.

„Ich freue mich sehr, dass Women for Women International den „Virtual Pop Up Sale“ jetzt zum zweiten Mal in Deutschland veranstaltet! Der „Virtual Pop Up Sale“ letztes Jahr war ein unglaublicher Erfolg und half uns dabei, unsere Community in Deutschland zusammenzubringen und zu erweitern. Es ist jetzt wichtiger als je zuvor, Frauen in Kriegsgebieten zu unterstützen und mit dem „Virtual Pop Up Sale“ können wir es auf eine Art und Weise tun, die uns alle verbindet. Die Auswirkungen der Pandemie sind auf der ganzen Welt zu spüren, aber in den Ländern, in denen wir arbeiten, sind Frauen besonders stark von den Folgen betroffen und durch Armut und Diskriminierung besonders anfällig für Infektionskrankheiten. Vielen Dank an alle, die es uns ermöglichen, gemeinsam Frauen zu unterstützen, die an einigen der gefährlichsten Orte der Welt leben.“ – Brita Fernandez Schmidt, Geschäftsführerin Women for Women International DE

Zu den begehrten Designern, Fashionistas, Prominenten und Marken, die ihre Schätze aus ihren Kollektionen oder ihrem persönlichen Fundus spenden, gehören unter anderem Lala Berlin, Christiane Arp, Tamara Gräfin von Nayhauß, Meike Gehring, Iris von Arnim, SoSue, FakePR und viele mehr! Die Teilnehmer werden ihre gespendeten Artikel persönlich über Instagram präsentieren und viele Fashion-Influencer wollen mit ihrem Support das Event noch bekannter machen. Außerdem ist der „Virtual Pop Up Sale“ eine tolle Alternative zur Fast Fashion für alle Modeliebhaber, die nachhaltig einkaufen und marginalisierte Frauen während dieser Pandemie unterstützen möchten.

Präsentiert wird das Event von Brita Fernandez Schmidt, Vice President for Europe & External Relations von Women for Women International, mit Unterstützung von der angesagten Stylistin und Redakteurin Veronika Heilbrunner.

„Für alle, die Fashion und Gutes tun verbinden möchten: Der „Virtual Pop Up Sale“ findet zum zweiten Mal statt! Es ist eine super Gelegenheit, auf nachhaltige Weise exklusive Lieblingsteile zu tollen Preisen zu kaufen und dabei Frauen zu unterstützen, die von den Auswirkungen der Pandemie an einigen der gefährlichsten Orte der Welt besonders betroffen sind!“ – Veronika Heilbrunner.

Zur Registrierung kann man sich unter www.womenforwomeninternational.de anmelden, um exklusive Produktvorschauen und einen ersten Blick auf den vollständigen Artikelkatalog vor Veranstaltungsbeginn zu bekommen. Hier gibt es einen vollständigen Überblick, wie der „Virtual Pop Up Sale“ funktioniert:

  • Am 29. Mai präsentieren die Verkäufer über Instagram (Live, Story oder Feed) ihre ganz besonderen Modeartikel in eigenen virtuellen Modeständen. Der Verkauf beginnt um 11 Uhr.
  • Folge @womenforwomende auf Instagram, um bei den Präsentationen der Artikel dabei zu sein. Wer kein Instagram hat, bleibt auch über den Newsletter up-to-date.
  • Über Instagram und den Newsletter wird am Tag des Sales direkt auf den Online-Katalog mit den zum Verkauf stehenden Artikeln verwiesen – perfekt zum Stöbern und Bieten.
  • Die Artikel der einzelnen Verkäufer werden immer eine Stunde zur Versteigerung stehen. Dann öffnet der nächste virtuelle Modestand. Das Tagesprogramm gibt es am 28. Mai über den Newsletter, Instagram und die Website.
  • Der Höchstbietende bekommt die neue Errungenschaft direkt nach Hause geschickt. 100 % der Gewinne fließen in die Arbeit der Organisation mit Frauen in fragilen Kontexten.

Über Women for Women International

Wenn Krieg ausbricht, leiden Frauen oft am meisten darunter – sie müssen Traumata, sexualisierte Gewalt und den Tod ihrer Angehörigen erleben. Wenn der Konflikt schließlich vorbei ist, bewegt sich die Aufmerksamkeit der Weltöffentlichkeit weiter und es fällt den zurückgebliebenen Frauen zu, ihre Familien und Gemeinschaften wiederaufzubauen. Women for Women International unterstützt Frauen, die an einigen der gefährlichsten Orte der Welt leben. Diese Frauen schreiben sich in einem einjährigen Programm ein. Hier lernen sie, wie sie Geld verdienen und sparen können, die Gesundheit ihrer Familie verbessern und wie ihre Stimmen gehört werden – zu Hause und in ihrer Gemeinschaft. Seit 1993 hat die Organisation mehr als einer halben Million marginalisierten Frauen, die Kriege in Afghanistan, Bosnien und Herzegowina, der Demokratischen Republik Kongo, Irak, Kosovo, Nigeria, Ruanda und im Südsudan überlebt haben, geholfen.

Mit mehr als fünfzig brutalen und bewaffneten Konflikten auf der Erde, gab es nie eine größere Dringlichkeit, Frauen zu unterstützen, die Kriege überlebt haben. Mit Hilfe von Spenden können Frauen die Ausbildung, die von Women for Women International ermöglicht wird, mit den Fähigkeiten, Kenntnissen und den Ressourcen abschließen, die sie brauchen, um ihr eigenes Geld zu verdienen. Unsere Absolventinnen geben ihr Wissen an ihre Nachbarn und Kinder weiter und sorgen so für einen Welleneffekt.

10 Comments

Post A Comment