Neon Signs

Farbe bekennen ist das richtige Stichwort bei diesem Trend:  Leuchtende Farben wohin man schaut. Bei Dries van Noten, Marni und bei einer der angesagtesten Designermarke dieser Saison: Jacquemus. Der Fashionista 2020 setzt in jedem Fall ein modisches Farbstatement.

Die graue Zeit ist vorüber, der Aufbruch in bessere Zeiten muss zelebriert werden. Was Neon in den 90-er Jahren war, ein treuer Farbbegleiter der Loveparade und eine Ausnahmeerscheinung, ist im Jahr 2020 salontechnisch in der Mode auch im Alltag gern gesehen. 

Dries van Noten Collection SS20

Bei den Männern darf es in diesem Sommer ebenso farblich etwas mehr sein. Wie uns der französische Designer Simon Porte Jacquemus bereits bei seiner 10-jährigen Jubiläumsshow zeigte. Die Show fand in einem Lavendelfeld in Südfrankreich in Valensole statt, eine schönere Kulisse hätte es für die leuchtenden Designs nicht geben können. Die Looks zaubern bestimmt auch in der Großstadt einen Touch von farbiger Poesie in den Alltag. 

Jacquemus Collection SS20

Jacquemus Collection SS20

Bei Marni schafft es ein Design von Neon-Pinselstrichen, wie von einer frischen Leinwand direkt auf einen Blazer. Pink, gelb, grün, orange, der bunte Farbeimer wird ausgeschüttet und umhüllt uns mit jeder Menge Farbenergie.

Marni Collection SS20

Marni Collection SS20 | © Pietro D’Aprano & Getty Images for Marni

Und warum sollten die Männer nicht auch mal Farbe bekennen? Eine belebende Sommeraussicht. Follow the Neon Signs!

No Comments

Post A Comment

%d Bloggern gefällt das: