Reise in die Vergangenheit

Träumen Sie von einer Reise und einer Erfahrung, die speziell für Ferragamo-Enthusiasten gemacht wurde. Nach der Überarbeitung von ferragamo.com, dem virtuellen Rundgang durch die Boutiquen und der Ausstellung „Sustainable Thinking“, ist nun das Herz des Modelabels – sein historisches Archiv – online gegangen und zu einer authentischen Rückreise durch Raum und Zeit geworden, die man bequem von seinem eigenen mobilen Gerät genießen kann. Während man die Kreationen des Visionärs Salvatore Ferragamo erkundet, erfährt man gleichzeitig, wie er dazu beigetragen hat, internationale Schuh- und Fashiongeschichte zu schreiben.

Das Archiv wurde ursprünglich von Salvatore Ferragamo selbst gegründet und anschließend von seiner Tochter Fiamma aufgebaut. Mittlerweile wird das Archiv von der Fondazione Ferragamo verwaltet, die es zu einer großen, strukturierten und gut ausgebauten Kollektion mit hohen Erhaltungsstandards haben werden lassen. Das Archiv ist eine unschätzbare Fundgrube an Dokumenten, Patenten, Prototypen und Produkten, die von einem Jahrhundert der Brillanz und Leidenschaft zeugen, angefangen von den 20er-Jahren bis heute.

Besucher können das Archiv in italienischer und englischer Sprache auf ferragamo.com unter dem Reiter „Museum“ erkunden sowie auf der Website der Fondazione Ferragamo mit digitalen Features wie hochauflösende 360°-Bilder, Infopoints, Videos und detaillierte Diagramme. Das Museum befindet sich übrigens nur eine Etage über dem „Manovia“, dem Herzen der Ferragamo-Schuhproduktion. Geführte virtuelle Touren und spezielle Webinare sollen in der Zukunft organisiert werden, sobald die Museen wieder öffnen dürfen.

No Comments

Post A Comment

%d Bloggern gefällt das: